Care4Care HoL – Gesundheitsförderliche Führung fördern und entwickeln

Sie wollen als Führungskraft gemeinsam mit Ihrem Team besser für Ihre physische und psychische Gesundheit sorgen? Mit dem HoL-Prozess unterstützen wir Sie gerne bei Ihrem Vorhaben. HoL steht für „Health-oriented Leadership“, also „gesundheitsförderliche Führung“.

Der HoL-Prozess ist eine teamfokussierte Maßnahme bestehend aus Analyse, Feedback und Coachings für Führungskräfte sowie Teamworkshops. Mit dem HoL-Prozess wird nicht nur die gesundheitsförderliche Führung der Führungskraft gefördert und entwickelt, sondern auch die eigene Selbstfürsorge der Führungskraft und der Teammitglieder gestärkt.

Warum sollte ich an einem HoL-Prozess teilnehmen?

Unsere Forschung zeigt, dass Führungskräfte als Ressource vor Ort gemeinsam mit dem Team Belastungen reduzieren und deren Wirkung abmildern können. Voraussetzung ist dabei auch die Gesundheit der Führungskräfte.

Wie läuft der HoL-Prozess ab?

Das folgende Video zeigt den Ablauf des HoL-Prozesses beispielhaft im Bereich Krankenhaus.

Sie wollen teilnehmen?

Die Teilnahme am HoL-Prozess wird über Ihre Einrichtung organisiert. Teilnehmen können Pflegeteams aus Krankenhäusern, ambulanten Pflegediensten oder stationären Pflegeeinrichtungen.

Als Führungkraft (z. B. Wohnbereichsleitung, Stationsleitung, Pflegedienstleitung) im Bereich Pflege wenden Sie sich bei Interesse bitte an Ihre Pflegedienstleitung, Geschäftsführung oder BGM-Verantwortliche/n.

Sie sind Geschäftsführung, BGM-Verantwortliche/r oder Pflegedienstleitung? Dann wenden Sie sich bitte an die Studienleiterin Sarah Pischel (pischel@hsu-hh.de) oder verwenden Sie das Kontaktformular.

HoL-Krisencoaching (online)

Sie wünschen aktuell Unterstützung im Bereich gesundheitsförderliche Führung, aber aufgrund der Corona-Situation werden in Ihrer Einrichtung zeitnah keine HoL-Prozesse vor Ort in Präsenz stattfinden können?

Dann können Sie als Führungskraft an einem HoL-Coachingangebot teilnehmen. Das Angebot startet für Führungskräfte mit einem individuellen Coaching und begleitet Führungskrafte auf der Grundlage einer Analyse mit dem HoL-Instrument in bis zu 5 Coachingssitzungen bei der Stärkung ihrer gesunden Selbstfürsorge und gesundheitsförderlichen Führung. Im Anschluss besteht die Möglichkeit gemeinsam mit dem Team an einem HoL-Prozess teilzunehmen.

Sind Sie Führungskraft in einem Krankenhaus, einem ambulanten Pflegedienst oder einer stationären Pflegeeinrichtung und haben Interesse an der Teilnahme am HoL-Coachingangebot, dann wenden Sie sich bitte an die Studienleiterin Sarah Pischel (pischel@hsu-hh.de) oder verwenden Sie das Kontaktformular.

Kontaktieren Sie uns